Medien und Affekt

  • Marie-Luise Angerer, Affekt und Begehren oder: Was macht den Affekt so begehrlich?, in: e-Journal Philosophie der Psychologie 4, 2006: http://www.jp.philo.at/texte/AngererM1.pdf
  • Anne Bartsch, Jens Eder, Kathrin Fahlenbrach, „Einleitung: Emotionsdarstellung und Emotionsvermittlung durch audiovisuelle Medien“, in: Hg. Anne Bartsch, Jens Eder, Kathrin Fahlenbrach, Audiovisuelle Emotionen. Emotionsdarstellung und Emotionsvermittlung durch audiovisuelle Medienangebote, Köln 2007: http://halemverlag.lookingintomedia.com/info/downloads/leseprobe/9783938258309_lese.pdfMarc B. Hansen, Framing the Digital-Image: Embodiment and the Aesthetics of New Media: Introduction, 2002: http://www.stanford.edu/dept/HPS/writingscience/Framing-Introduction2002.pdf
  • Margrit Tröhler, Vinzenz Hediger, „Ohne Gefühl ist das Auge der Vernunft blind. Eine Einleitung“, in: Hg. Matthias Brütsch, Vinzenz Hediger, Alexandra Schneider, Margit Tröhler, Ursula von Keitz , Kinogefühle: Emotionalität und Film, Marburg 2005: http://ssl.einsnull.com/paymate/dbfiles/pdf/resource/38.pdf